Wer den Campingplatz betritt, unterliegt der vollständigen Einhaltung der dafür geltenden Regeln.

Das Management behält sich das Recht auf Änderung der Regeln sofern dies erforderlich ist und dem Betrieb dient.

Beschwerden über Platzbesitzer dürfen nicht privat geregelt werden, sondern müssen über den Betreiber angezeigt werden.

 Ankünfte und Abreise:

Der Eintritt zum Campingplatz unterliegt der Zustimmung der Direktion. Bei der Anreise hat sich der Gast im Büro mit einem gültigen Ausweis (Reisepass) zu melden.

Minderjährige ist der Eintritt zum Campingplatz nur unter Aufsicht einer dafür bestimmten Person erlaubt.

Bei verspäteter Abreise wird ein Tagessatz lt. Preislistenaushang in Rechnung gestellt werden.

Besuche auf dem Campingplatz:

Der Eintritt ist in der Zeit von 8 Uhr bis 22 Uhr gestattet. Die erste Stunde ist gratis, danach wird eine Gebühr lt. Preislistenaushang eingehoben.

Der Besucher hat sich auszuweisen und einen gültigen Identitätsausweis zu hinterlegen.

Der Eintritt kann vom Betreiber verwehrt werden.

Ruhezeiten:

Es wird gebeten auch außerhalb der Nachtruhe von 23.00 bis 8.00 Uhr keinen außergewöhnlichen Lärm zu verursachen. In der Mittagszeit von 13.00 bis 15.00 Uhr ist das Tischtennis spielen nicht gestattet. Beim Tischfußball sollte ein gewisser Lärmpegel nicht überschritten werden.

Andere Aktivitäten, die unsere Gäste belästigen sind zu unterlassen.

Radios, Fernseher und Ähnliches bitte auf Zimmerlautstärke einstellen.

Kinder:

Kinder dürfen nur unter Aufsicht von Erziehungsberechtigten die Toiletten, Wasch und Duschräume aufsuchen und müssen von den Erziehungsberechtigten überwacht werden.

Hunde:

Hunde sind nur dann zulässig, wenn sie an der Leine und mit Beißkorb versehen sind, außerdem müssen sie medizinisch gesund sein.

Hunde haben keinen Zutritt  zu den Stränden.

Hunde dürfen auf dem Campingplatz nicht zur Verrichtung ihrer Not ausgeführt werden.

Sollte dies trotzdem vorkommen, so hat der Besitzer des Tieres das Exkrement umgehend zu entsorgen.

Stellplätze:

Der Gast hat die Pflicht den Platz sauber zu halten. Der Abfall muss in dem bereitgestellten Behälter entsorgt werden. Auf die Mülltrennung ist besonderes Augenmerk zu legen! In dem Behälter darf nur Hausmüll entsorgt werden. Sperrmüll und der gleichen muss entweder mitgenommen werden oder in Toscolano in den dafür vorgesehenen Behälter entsorgt werden.

Grabungen / Kiesauftragungen sind untersagt. Des Weiteren ist das Entsorgen von Öl, Waschmittel und anderen Mitteln auf das Erdreich untersagt. Feuer am Boden zu entzünden ist nicht gestattet.

Es ist weiters untersagt:

         Die Vegetation zu schädigen

         Campingseinrichtungen und Campingsausrüstungen zu manipulieren

         Zigaretten, Kaugummi Papier und Ähnliches auf den Boden zu werfen

         Autos und andere Fahrzeuge zu waschen.

Verantwortung:

Der Gast hat sich um sein Eigentum wie Zelte, Wohnwägen, Wohnmobile und dergleichen selbst zu kümmern und dafür Sorge zu tragen.

Die Direktion haftet für keinerlei Schäden, Diebstahl oder Sonstiges.

Alle Artikel, die gefunden werden, werden dem Besitzer nachgesendet.

Bei Nichterhaltung der Campingvorschriften, die die Harmonie und dem Gast des Campingplatzes widersprechen,  kann einen Verweis oder das Verlassen des Platzes zur Folge haben.

 

Kontaktdetails

Chiaro di Luna,
Via Statale 218,
25088 Toscolano Maderno (Brescia)
Italy

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.chiarodiluna.org